Skip to main content
Einsichten | 20. Juni 2018

Die WM ist uns nicht wurst

Im Prinzip ist Fussball doch ganz einfach. Alles was es braucht, ist eine eingespielte und engagierte Abwehrkette am Grill, davor ein stabiles Mittelfeld, welches clever kombiniert und kühle Getränke erobert. Daneben – auch sehr wichtig: Aussenpositionen, welche geschickt umschalten und Grilliertes gegen Gekühltes tauschen. Dann der Sturm, der lautstark kommentiert, diskutiert und Tore einfordert. Und zu guter Letzt der Goalie, der die Kiste sauber hält und in brenzligen Situationen klärt bzw. die Wurst vom Grill nimmt – fertig ist die Fanmannschaft.

Und während sich Polen in der Schlussphase gegen die drohende Niederlage stemmt und später die russischen Gastgeber gegen Mo Salah & Co. weiterhin auf der Erfolgswelle reiten, peitscht sich unsere Mannschaft selbst zu Höchstleistungen an Grill, Kühlschrank und im Gespräch an. So ist die schönste Nebensache der Welt wirklich fast zur Nebensache geworden. Und am Ende zählt doch nur das eine: Sieg auf der ganzen Linie.


Ein gelungener Abend und drei Punkte fürs Zusammenkommen, Lachen, Plaudern, Fachsimpeln und Geniessen.


zurück zum SOURCE COSMOS